FROM STUDY 2 BUSINESS
fromstudy2business@uni-leipzig.de

 

Wir stellen vor: Unserer Referierenden 2021!

 

 

Wiebke Linnemann

Neu an Bord unserer digitalen Karrieremesse ist Wiebke Linnemann. Sie arbeitet als Direktorin Veranstaltungen & Prozessmanagement für Special Olympics Deutschland. 2023 finden die Special Olympics World Games in Berlin statt. Daher arbeitet sie eng mit dem Organisationskomitee zusammen. Für uns hält sie spannende Einblicke bereit, was es für Besonderheiten im Bereich Eventmanagement bei Sportgroßveranstaltungen gibt und wie man diesen beruflichen Weg überhaupt einschlagen kann.

 


 

Prof. Dr. Oliver Stoll

Prof. Dr. Oliver Stoll lehrt und forscht als Professor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und ist daneben als sportpsychologischer Berater aktiv. Er hat durch seine praktische Tätigkeit als sportpsychologischer Coach sowohl in Einzel- als auch Teamsportarten einen breiten Wissensstand, den er gerne mit uns teilen will. Daher sind wir sehr gespannt, was er euch und uns am 23.11.2021 zum Fromstudy2Business Karriereforum spannendes zu erzählen hat. Insbesondere soll es darum gehen, welche aktuellen Entwicklungen, Chansen und Herausforderungen der Beruf des Sportpsychologen bereithält.

 

 

 

 


 

Christian Ernst

Christian Ernst arbeitet als Senior Sponsor Relations Manager & Sales und ist damit Teil des Partner Managements der Deutschen Sport Marketing GmbH. Diese ist die exklusive Vermarktungstochter des DOSB und gleichzeitig Vermarkter des Deutschen Behindertensportverbands. Ziel ist es, die Interessen von Sport und Wirtschaft zusammenzuführen und somit den Sport in Deutschland zu unterstützen. 

Am 23.11.2021 wird uns Christian Ernst seinen persönlichen Werdegang aufzeigen und über Chancen und Herausforderung im Bereich Partnership und Sponsoring sprechen.

 

 

 


 

Alumni-Talk

3 Persönlichkeiten – 3 Karrieren – 1 Gemeinsamkeit

Wir freuen uns auf eine spannende Gesprächsrunde. Exklusive Erfahrungen und Tipps wie ein erfolgreicher Berufseinstieg nach dem (Sport)-Studium gelingen kann?

Mit von der Partie ist Kristin Gebhardt, Veranstaltungsleiterin Spielbetrieb Profis bei RB Leipzig. An ihrer Seite unterstützt uns Lisa Zeus mit spannenden Einblicken in das Projekt Management CSR bei Porsche Leipzig. Der Dritte im Bunde ist Manuel Wegener. Er vertritt den Weg in die Selbstständigkeit und berichtet von der Gründung bis zur heutigen Entwicklung seiner Eventfirma „Qualitime“.

 


 

Tobias Fernau

Wir sind stolz und froh, Tobias Fernau, Leiter Ticketing und Service bei RB Leipzig, für unser Projekt begeistern zu können.

Er wird uns die Mobile Only Strategy von RB Leipzig erklären und zeigen, wie der Fußball-Bundesligist Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitskonzepte im Zuschauerservice in seine Strukturen einfließen lässt.

 

Seid gespannt und nutzt die einzigartige Gelegenheit, eure Fragen loszuwerden.

 


 

Rüdiger Schüller & Alexander Minning

Dieses Thema geht uns alle etwas an. Ob wir später selbstständig oder angestellt sind oder sogar in der Führungsebene landen, unsere Gesundheit darf bei den ständig wachsenden Anforderungen nicht zu kurz kommen. 

Aber keine Sorge, dank der pronova BKK haben wir uns einen starken Partner in Sachen (betrieblicher) Gesundheitsförderung an die Seite geholt. Lasst uns gemeinsam mit Alexander Minning, dem Abteilungsmanager Vertrieb, und Rüdiger Schüller, Sportwissenschaftler in der Gesundheitsförderung, einen Blick auf die Produzierbarkeit von Gesundheit werfen.

 


 

Philipp Hickethier & Igor Ryabinin

Igor Ryabinin, Leiter für Nachhaltigkeit und Soziales sowie Philipp Hickethier, Leiter für sportorientierte Sozialraumentwicklung und Jugendhilfe werden stellvertretend für ALBA BERLIN u.a. darüber berichten, warum sich ALBA auch als Sozialakteur versteht und wie der Verein diese Rolle ausfüllt. Denn der Basketball-Bundesligist ist für seine herausragende Nachwuchsförderung bekannt und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sportler:innen in ihrem gesamten Entwicklungsprozess zu fördern.
Wenn ihr mehr darüber wissen wollt, wie genau die Zusammenarbeit mit Vereinen und Bildungseinrichtungen aussieht, dann schaltet rein und stellt den beiden eure Fragen
.

 


 

Adrian Mühle

Wir sind froh, euch Adrian Mühle vorstellen zu dürfen. Er ist der Präsident des Floorball Verbandes Berlin-Brandenburg e.V.. Ihn beschäftigen vor allem die Themen Digitalisierung und agile Verbandsarbeit. Er verrät uns in seinem Vortrag, mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben, warum die alten Strukturen nicht mehr zeitgemäß sind und mit welchem System sie ihren Verein transparent in die digitale Zukunft führen wollen.

Seid also gespannt, wenn es heißt: Digitalisierung, Agilität und die Zukunft der Verbandsarbeit.